Kürbiskernaufstrich

Ein Klassiker auf der Karte jeder steirischen Buschenschank ist, neben vielen anderen guten Sachen, ein Kürbiskernaufstrich. Er ist wunderbar schnell und einfach zu machen. Da hat man dann immer ein bisschen Steiermark zur Jause, wo auch immer man sich gerade befindet.

Zutaten:

  • eine Handvoll Kürbiskerne
  • 3- 4 El steirisches Kürbiskernöl
  • 250 g Bio Magerquark oder Bio Frischkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 – 2 El Bio Joghurt

Zunächst die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Danach im Multi nach Wunsch zerkleinern (oder mit dem Küchenmesser hacken) dabei einige Kerne zur Deko zurückhalten.

Die Knoblauchzehe putzen und fein schneiden. Mit etwas Salz bestreuen und mit dem Messerrücken auf dem Brett solange verstreichen bis sie glatt püriert ist.

Den Magerquark oder Frischkäse mit Kernöl und Knoblauch glatt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gemahlenen Kürbiskerne einarbeiten. Jetzt evtl. für eine bessere Streichfähigkeit noch etwas Joghurt dazu fügen und alles ein wenig im Kühlschrank durchziehen lassen.

Kuerbiskernaufstrich2

Dazu passt ein wunderbarer Bio Kornspitz oder ein selbst gebackenes Bauernbrot; einfaches kann so gut sein.

Über schlagoberstupfen

Man soll dem Leib gutes tun, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen! Ein schönes Motto zum Kochen und Essen und glücklich sein.
Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken, Vegetarisches abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.